Sonntagshorn 30.12.2019

Vom Parkplatz Heutalbauer -Gebühr 5 €- bei schlechten Schneeverhältnissen am besten gleich rechts in den Wald und der Aufstiegsspur folgend bis zum Abzweig der Rodelbahn zur Hochalm. Der Rodelbahn folgend unschwer zur Hochalm und weiter der Spur folgend zum Sonntagshorn. Abfahrt wie Aufstieg, meistens komplett zerfahren. Der Aufstieg zum Peitigköpfl auf der gegenüber liegenden Seite des Sonntagshorns wäre eine schöne Abfahrtsalternative -weil Nordseitig- durch seine meistens noch guten Pulverabfahrten. Die anschließende Einkehr in der Hochalmhütte ist ein obligatorisches Muß.

Gesamtstrecke: 8.39 km
Maximale Höhe: 1961 m
Minimale Höhe: 1017 m
Gesamtanstieg: 1007 m
Total time: 02:26:13
Herunterladen